Integratives Quartiersmanagement leicht gemacht


Zur Unterstützung Ihres auserkorenen Teams dient das


Starterpaket

  •  Beratung bzgl. Sozialraumanalyse, lokaler Bedarfsermittlung und Angebotserfassung
  •  Anpassung des Strukturkonzeptes an die konkreten Rahmenbedingungen
  •  Schulung und praktische Einarbeitung des/r Integrativen Quartiermanagers/in
  •  Einarbeitung in das digitale Dokumentations- und Organisationssystem
  •  Abstimmung Implementierungskonzept
  •  Konzeption und Initiierung der lokalen Netzwerke
  •  Einbindung der ärztlichen Versorgungsebene
  •  vor Ort- Support in der Umsetzungsphase
  •  Begleitung der Teamsitzungen
  •  Unterstützung bei der Konzept- und Prozessanpasung
  •  Support bei der Pilotevaluation


Der Support erfolgt durch unser dreiköpfiges Task Force Team und umfasst einen Zeitraum von

6 Monaten, davon dienen 3 Monate der Vorbereitung und 3 Monate der operative

Umsetzung. Die initialen Schulungen finden im Schulungszentrum statt.


Bei der Installation mehrerer Treffpunkte empfiehlt sich zur Sicherstellung der Kooperations-

standards im Kreis bzw. in der Kommune das ergänzende Koordinationspaket. Dieses enthält

die Etablierung einer Care-Managementebene zur kontinuierlichen Anpassung der Prozess-

vorgaben, zur Assessmententwicklung sowie zur Etablierung und Moderation übergeordneter

Netzwerke.


Und wenn es dann läuft?





 Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

 

 iEVF gGmbH
Sektion gesundes Quartier

c/o Herzzentum Uniklinik Köln
Kerpener Straße 62, 50937 Köln

T   0221 - 478 32495
F   0221 - 478 32496
E  info@gesunderegion.de